Achtung, hier wird scharf geschossen!

Der stewe-Eisstock-Cup ist (laut unseren Recherchen) das größte Hobby-Eisstockturnier und die längste Eisstock-Party(ie) in Oberberg.
Haben Sie, hast Du, habt Ihr auch Lust an einem Start bei dem Cup? Stöbert ein wenig auf unserer Seite, informiert euch rund um das Thema stewe-Eisstock-Cup, trommelt euer Team zusammen und meldet euch an.

Der stewe-Eisstock-Cup hat noch Platz für coole Teams. Anmeldeschluss ist Sylvester.

Ab dem 11. Januar startet die Open-Air-Eisbahn auf dem Rathausplatz in Bergneustadt. Einen Tag später, am 12. Januar 2020 geht der stewe-Eisstock-Cup an den Start, der den ganzen Januar ausgetragen werden soll. Noch bis Sylvester können sich Teams für den stewe-Eisstock-Cup registrieren. Bei diesem Eisstockspaß kann jeder teilnehmen. Eisstockschießen ist schnell zu lernen und macht mächtig Spaß. Voraussetzung für ein Team ist die Mindestanzahl von 4 Personen pro Team. Jede Freundesgruppe, Vereinsgruppe, Frauen- und Männergruppe, Betriebsgruppe oder Mixgruppe ist herzlich eingeladen, dabei ist es egal ob Anfänger dabei sind. Sogenannte "Profimannschaften", also Mannschaften die Eisstock oder Curling im Verein oder ganzjährig als Turniermannschaft spielen sind leider vom Turnier ausgeschlossen. Das Startgeld in Höhe von 50 EUR  wird einmalig fällig und berechtigt zur Teilnahme am gesamten Turnier. 

Die Spiele werden im Wintermärchen-Modus vom 12. Januar bis 08. Februar 2020 ausgetragen, das heißt es gibt in den ersten drei Wochen jeweils Vorrunden (im Modus Jeder gegen Jeden) mit Gruppenspielen und danach geht es in zwei Finalrunden, dem A- und B-Cup. Der Spielplan wird so gestaltet, dass jede Mannschaft in der Regel nur einmal in der Woche spielt. Der Hauptgewinn ist der „stewe-Cup“ und eine Teamreise, aber auch die anderen Mannschaften gehen nicht leer aus, denn es gibt viele andere attraktive Preise zu gewinnen und beim großen Finale können alle gemeinsam abfeiern. Gute Laune, Spiel, Spaß und Party werden immer von Montag bis Donnerstag ab 19 Uhr garantiert sein, denn dann wird gespielt. Bis Sylvester können sich alle Könner und „Noch“-Nicht-Könner zur coolen Eisstockparty anmelden. Die Teams messen sich aber nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern der Idee dieses Turniers entspricht genauso, dass im Verlaufe des Contests auch die sympathischste Mannschaft oder die Mannschaft mit den besten Kostümen einen Preis gewinnt. Ein Afterwork-Vergnügen für Spieler und Zuschauer.

Und bei Fragen erreicht Ihr uns auch gerne telefonisch unter 0151 12738799 (Stuffi)
oder 0160 90223217 (Hans)

Wie, Wann und Wo?

Wie: möglichst in lustigen Kostümen und mit allerbester Laune
Wann: ab 12. Januar bis 08. Februar 2020 immer Mo, Di, Mi, Do.
Wo: im BergneustädterWintermärchen beim stewe-Eisstock-Cup auf den Eisstockbahnen
Warum: weil es riesig viel Spaß macht
Wer: Männlein oder Weiblein, jung oder alt
Wieviel: immer 2 Mannschaften mit mindestens 4 Spielern pro Mannschaft

Viele weitere Fragen haben wir in unseren FAQ zusammengestellt

Die Spielregeln

Jedes Teammitglied darf nur ein Eisstock pro Kehre werfen.
Der Schiedsrichter lost per Münzwurf aus, wer beginnt.
Bei mehrfachem Übertritt der Abwurflinie wird ein Punkt abgezogen.
Sobald der Eisstock die Abwurflinie übertreten hat, kann der Wurf nicht wiederholt werden.

Die Teams werfen immer abwechselnd. Sollte dabei ein Fehler auftreten, behält sich der Schiedrichter vor, entweder die Kehre zu wiederholen oder den Eisstock als ungültig zu erklären - je nach Situation. Sollte die Reihenfolge absichtlich durcheinander gebracht worden sein, so geht die Kehre an den Gegner.

Nach einer gespielten Kehre müssen die Eisstöcke so lange liegen gelassen werden, bis der Schiedsrichter das Spielfeld wieder freigibt. Werden die Eisstöcke vorher verschoben, geht die Kehre mit 4 Punkten an das gegnerische Team.

Im laufenden Wettbewerb ist es nicht möglich, den Spielplan zu ändern, oder Startplätze zu verschieben. Bei dem Wunsch, zu tauschen, setzen Sie sich bitte direkt mit den anderen Mannschaften in Verbindung.

Der Spielverlauf

Es spielen immer zwei Mannschaften gegeneinander (siehe Spielplan). Jede Mannschaft wählt eine Farbe. Der Schiedsrichter lost aus, wer beginnt. Ziel ist es, die Eisstöcke möglichst nah an der Daube (Puck) und innerhalb des Hauses (Zielkreis) zu platzieren. Die Daube darf sich innerhalb des Hauses bewegen. Wird sie hinausbefördert, so wird sie wieder auf den Mittelpunkt zurückgelegt. Sind alle acht Stöcke (4 pro Team – abwechselnd) geworfen, so ist eine Kehre (Satz) beendet und die Punkte werden gezählt.

Nur die Mannschaft, die mindestens mit einem Eisstock der Daube am nächsten ist, bekommt einen Punkt. Sind weitere Eisstöcke dieser Mannschaft der Daube am nächsten, so gibt es für jeden weiteren Stock einen Punkt. (siehe Grafik rechts).

Gewertet werden nur die Stöcke, die sich innerhalb des Hauses befinden (wird die Linie berührt, so zählt es als innerhalb). Gemessen wird stets die Entfernung der Eisstöcke zur Daube, auch wenn diese nicht mehr auf dem Mittelpunkt liegt.

Es werden 5 Kehren gespielt. Hat ein Team nach 3 gespielten Kehren mehr Punkte als das gegnerische, so gilt dies als Sieg. Notiert werden hierfür 3 Gruppenpunkte für die Gruppenwertung (wie beim Fußball).

Nach Abschluss aller Gruppenspiele werden die Gruppenpunkte addiert. Sollte es bei zwei Teams nun einen Gleichstand bei den Gruppenpunkten geben, so entscheidet das „Torverhältnis“ (Errechnet aus allen Punkten bei den vorangegangenen Spielen). Sollte auch dieses gleich sein, so zählen die mehr erzielten Punkte. Sind auch diese gleich, so gibt es einen Entscheidungswurf von der Abwurflinie. Der Eisstock, der dem Mittelpunkt des Hauses am nächsten ist, gewinnt.

Folgende Teams sind bis jetzt dabei

...

Nicht die Anmeldefrist verpassen

Registriert euer Team noch Heute!

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.
Ihre Angaben werden mit SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Datenschutzhinweise bin ich einverstanden.

Was ist sonst noch wichtig?

Beim stewe-Eisstock-Cup gewinnen die drei erstplazierten Mannschaften Siegerpreise und der Sieger zusätzlich den stewe-Eisstock-Cup.

Gesucht werden aber auch, durch Abstimmung der Fans, die lustigste Mannschaft und die Mannschaft mit den besten Kostümen,
Motto: Siegen ist nicht alles, Hauptsache es macht Spaß.

Wir stellen euch u.a. in Facebook und Oberberg-Online vor, dafür brauchen wir ein Teambild und die Namen der Spieler.   

Ansprechpartner für alles rund um den stewe-Eisstock-Cup und das BergneustädterWintermärchen:
Hans und Stuffi

Telefon Hans: 0160 90223217
Telefon Stuffi: 0151 12738799
E-Mail-Adresse: kontakt@eisstock-cup.de

F.A.Q. - Häufig gestellte Fragen